„Was ich will,
das kann ich!“
Zentrale Koordinierungsstelle > Vortrag mit der Astronomin Kim Fiona Werner: Dunkle Materie im kosmischen Netz

Vortrag mit der Astronomin Kim Fiona Werner: Dunkle Materie im kosmischen Netz

Kim Fiona Werner
vom Argelander Institut für Astronomie der Universität Bonn

hält am Freitag, den 20. April um 18:30 Uhr im Hörsaal 2 der Universität Trier folgenden Vortrag:

Dunkle Materie im kosmischen Netz

Die mysteriöse Dunkle Materie macht einen Großteil des Inhalts des Universums aus. Wir können sie nicht sehen, da sie kein Licht aussendet, und wir wissen nicht, woraus sie besteht. Aber wir wissen, dass sie da sein muss, da ihre gravitative Anziehungskraft alle Himmelskörper beeinflusst. Seit dem Urknall vor 13,7 Milliarden Jahren spielt sie eine wichtige Rolle bei der Bildung von Sternen, Galaxien und Galaxienhaufen. Im Laufe der Zeit hat sich ein Netz aus Dunkler Materie gebildet, das sich durch das gesamte Universum spannt. Unsere Heimatgalaxie, die Milchstraße, liegt in einem kleinen Knotenpunkt dieses Netzes. Woher wissen wir, dass die Dunkle Materie vorhanden ist und sich so verhält, wenn wir sie doch nicht direkt beobachten können? Wie genau beeinflusst sie unsere Milchstraße und das Universum als Ganzes? Diesen Fragen sind wir heute mit Weltraumteleskopen und Computersimulationen auf der Spur, und dieser Vortrag soll darüber einen Überblick geben.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Sternwarte Trier e. V., der Open University und dem Ada-Lovelace-Projekt der Universität Trier statt.

Willkommen auf der Webseite des Ada-Lovelace-Projekts, dem rheinland-pfälzischen Mentoring-Netzwerk für Frauen in MINT. Sie befinden sich zurzeit auf der Seite Zentrale Koordinierungsstelle. Falls Sie Informationen zu einem bestimmten Standort suchen, wählen Sie diesen über das Standort-Menü oben an.
  • Informationen zu den Inhalten, der Protokollierung Ihrer Anmeldung, den Versand über den US-Anbieter MailChimp, statistische Auswertung sowie Ihre Abbestellmöglichkeiten erhalten Sie in der Datenschutzerklärung.
  • Zentrale Koordinierungsstelle Kontakte

    Wissenschaftliche Leiterin :

    Prof. Dr. Claudia Quaiser-Pohl

    Universität Koblenz-Landau Campus Koblenz

    Universitätsstraße 1
    56070 Koblenz

    Phone: 0261 287 1920

    quaiser@uni-koblenz.de
    Leiterin der Zentralen Koordinierungsstelle :

    Anne Romahn M.A.

    Universität Koblenz-Landau Campus Koblenz

    Universitätsstraße 1
    56070 Koblenz

    Phone: 0261 287 1925
    Fax: 0261 287 1927

    aromahn@uni-koblenz.de

    Ada-Lovelace-Projekt bei:

    Piwik Privatsphäre Einstellungen

    Ada-Lovelace-Projekt fördern: