„Was ich will,
das kann ich!“

Wissenschaftliche Leitung

Die wissenschaftliche Leitung des Ada-Lovelace-Projekts ist Prof. Dr. Claudia Quaiser-Pohl.

Sie ist Professorin für Entwicklungspsychologie und Psychologische Diagnostik am Institut für Psychologie der Universität Koblenz-Landau.

Ihre Forschungsschwerpunkte sind u. a. Raumkognition (Entwicklung, Diagnostik, geschlechtsspezifische Unterschiede), Förderung kognitiver, insbes. mathematischer Fähigkeiten und Frauenförderung in MINT.

Zu ihren Aufgaben als wissenschaftliche Leiterin gehören die wissenschaftliche Beratung z.B. bei Evaluationen und strategischen Ausrichtungen im Projekt. Sie repräsentiert das Projekt auf nationalen und internationalen Tagungen und Fachkongressen.

Kontakt: quaiser@uni-koblenz.de