„Was ich will,
das kann ich!“
Zentrale Koordinierungsstelle > Allgemein > MUT: Mädchen-und Techniktage in den Osterferien 2017

MUT: Mädchen-und Techniktage in den Osterferien 2017

Wann 10.04.2017
13.04.2017
7:30 / 8:30 Uhr
16:00 / 17:00 Uhr
Was dort passiert

Keine Lust auf Langeweile in den Osterferien?? Wir haben DIE Lösung für dich: vom 10.04. – 13.04.2017 finden an der Uni Koblenz die Mädchen – und Techniktage (kurz MUT) statt, zu denen wir dich sehr herzlich einladen möchten.

Bist du zwischen 10 und 14 Jahren alt und hast Lust, dich für den Natur- und Umweltschutz zu engagieren, in dem du sog. „Nützlingen“ ein Quartier baust? Möchtest du deine Erkenntnisse und dein Wissen mit möglichst vielen deiner Freunden und Familie teilen? Oder hast du Lust auf eine moderne Schatzsuche mit technischen Hilfsmitteln?

Dann bist du bei uns richtig!! An vier aufeinanderfolgenden Tagen haben wir ein abwechslungsreiches Programm für dich zusammengestellt:

Die Blümchen blühen, die Bienchen summen

…und wir bauen ihnen ein Hotel!
Entdecke an den ersten beiden MUT – Tagen das Leben und den Nutzen von Waldbienen.
Allein in Europa gibt es 45.000 Arten von Hummeln und Wildbienen! Fast jede Art hat eine eigene Überlebensstrategie entwickelt: So gehen einige zum Nestbau unter die Erde und andere bauen ihre Nester in alte Bäume, auch in Hausmauern kann man sie entdecken. Jedoch werden immer mehr alte Bäume, Schuppen und Wildwiesen von Menschen entfernt. Daher verlieren die Wildbienen ihren Lebensraum.
Das ist nicht nur schade, weil Wildbienen und andere Insekten so niedlich sind – sie übernehmen auch viele wichtige Aufgaben in unseren Gärten: Die sogenannten „Nützlinge“ helfen dir, deine Pflanzen zu bestäuben und halten Schädlinge ab.

Deswegen müssen neue Wohnungen her: Du wirst dein eigenes Insektenhotel bauen, es nach den Wünschen der Insekten einrichten und ganz nebenbei erfahren, welche Insekten welche Materialien bevorzugen. Dazu braucht man schon ein bisschen handwerkliches Geschick. Aber keine Sorge: Unsere netten und erfahrenen Mentorinnen helfen dir gern!

Frühling im Netz – bau deine eigene Homepage

Wäre es nicht schön, wenn du deinen Eltern und Freunden zeigen könntest, worauf es beim Bau eines Insektenhotels ankommt? Vielleicht sogar eine Anleitung für andere Insektenfreunde zur Verfügung stellen könntest? Nichts ist dafür besser geeignet als das Internet: Dort kann man nützliche Informationen speichern und mit Anderen teilen, sodass die „Nützlinge“ in Zukunft immer mehr neuen Wohnraum bekommen!
Am dritten Tag wird es daher um den Bau einer eigenen Homepage gehen, auf der du deine Erlebnisse der ersten beiden Mädchen- und Techniktage dokumentieren kannst.
Du lernst Schritt für Schritt die Programmiersprache HTML kennen, mit deren Hilfe du eine eigene Homepage ganz nach deinen Vorstellungen und Ideen designen und kreieren kannst – und das ist viel einfacher, als es aussieht! Am besten bringst Du einen USB-Stick mit, so dass du dein Kunstwerk mit nach Hause nehmen kannst, um dort daran  weiterzutüfteln…

Geo-Caching: Per GPS ab durch die Hecke!

Am letzen Tag unseres Osterferienangebotes geht es nach draußen, wo wir uns den Frühlingswind um die Nase streichen lassen und schon erste Nützlinge beim Nektarsammeln an den Blüten beobachten können. Aber es geht nicht darum, ziellos durch die Gegend zu wandern – vielmehr wollen wir zu einer modernen Schatzsuche, einem sogenannten Geo-Caching, aufbrechen. Dabei werden wir uns mithilfe von Geodaten in der Natur orientieren.
Nicht nur Smartphones und Navis in Autos machen sich nämlich GPS-Daten zu Nutze, die von Satelliten aus der Erdumlaufbahn gesendet werden. Auch zu Fuß kann man sich per GPS-Gerät bestens zurechtfinden. Und am Ende des Tages werden wir vielleicht sogar einen kleinen Schatz entdecken…
Bitte denk daran, wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk zu tragen!

Die Workshops sind zwar in sich abgeschlossen, aber nicht einzeln buchbar! Bei Anmeldung verpflichtest du dich also, während der gesamten 4 Tage teilzunehmen.

Berufstätige aufgepasst! Wir bieten zusätzlich zu dem o.g. Programm eine Betreuung für ihre Töchter an: Sie startet ab 7:30 Uhr an der Universität und endet spätestens um 17:00 Uhr.
Die Workshops beginnen täglich um 8:30 Uhr und enden um 16:00 Uhr.
Die Ganztagsbetreuung ist für Sie mit keinerlei Mehr-kosten verbunden und flexibel handhabbar. Bitte geben Sie bei Anmeldung im Feld „Bemerkungen“ an, ob Sie die Ganztagsbetreuung am ersten Tag (Montag, 10.04.16) in Anspruch nehmen möchten.

Wo Universität Koblenz - Landau
Campus Koblenz (Metternich)
Universitätsstraße 1
56070 Koblenz
Wer ist zuständig Ikram Beneich/ Stephanie Justrie
E-Mail:alp@uni-koblenz.de
Kategorien und Zielgruppen:Allgemein · Ferienaktion · Schülerinnen
Schlagwörter: · · · · · ·

Online-Anmeldung

Veranstaltung (wird automatisch ausgefüllt):

Name (Pflicht):

Vorname (Pflicht):

Straße (Pflicht):

PLZ und Ort (Pflicht):

Telefonnummer (Pflicht):

Email (Pflicht):

Geburtsdatum:

Schule:

Klassenstufe (Pflicht):

Nachricht

Wie wurdest du auf uns aufmerksam?

Gib zur Sicherheit bitte diesen Code ein.

captcha

Bitte lasse dieses Feld leer.

Willkommen auf der Webseite des Ada-Lovelace-Projekts, dem rheinland-pfälzischen Mentoring-Netzwerk für Frauen in MINT. Sie befinden sich zurzeit auf der Seite Zentrale Koordinierungsstelle. Falls Sie Informationen zu einem bestimmten Standort suchen, wählen Sie diesen über das Standort-Menü oben an.

Zentrale Koordinierungsstelle Kontakte

Wissenschaftliche Leiterin :

Prof. Dr. Claudia Quaiser-Pohl

Universität Koblenz-Landau Campus Koblenz

Universitätsstraße 1
56070 Koblenz

Phone: 0261 287 1920

quaiser@uni-koblenz.de
Leiterin der Zentralen Koordinierungsstelle :

Anne Romahn M.A.

Universität Koblenz-Landau Campus Koblenz

Universitätsstraße 1
56070 Koblenz

Phone: 0261 287 1925
Fax: 0261 287 1927

aromahn@uni-koblenz.de

Ada-Lovelace-Projekt bei:

Piwik Privatsphäre Einstellungen

Ada-Lovelace-Projekt fördern: