„Was ich will,
das kann ich!“
Zentrale Koordinierungsstelle > Feier zum 20-jährigen Jubiläum ein voller Erfolg

Feier zum 20-jährigen Jubiläum ein voller Erfolg

Die Jubiläumsfeier zum 20-jährigen Bestehen des Ada-Lovelace-Projekts am 2. September in Koblenz war ein voller Erfolg! 

Den Beginn des Festaktes, durch den Moderatorin Katja Heijnen vom SWR führte, machte eine Rede von Prof. Dr. Claudia Quaiser-Pohl, der Wissenschaftlichen Leitung des Ada-Lovelace-Projekts. Sie berichtete von Karriereerfolgen ehemaliger Mentorinnen sowie von der erfolgreichen Arbeit des Projekts, durch die es sich im Laufe der letzten 20 Jahre den Status eines „Kompetenzzentrums für Frauen in MINT“ erarbeitet hat. 

Es folgte eine spannende Podiumsdiskussion, bei der u.a. Wissenschaftsminister Prof. Dr. Konrad Wolf und Frauenministerin Anne Spiegel sowie Oberbürgermeister Prof. Dr. Joachim Hofmann-Göttig und Dr. Ulrike Struwe, Geschäftsleitung der Initiative Komm, mach MINT., über die Arbeit des Ada-Lovelace-Projekts sowie den zukünftig noch steigenden Bedarf an Frauen in MINT-Berufen in Rheinland-Pfalz und Deutschland diskutierten. Die Runde sprach darüber, warum ihnen das Projekt am Herzen liegt und ob es die eigenen Kinder in den MINT-Bereich verschlagen hat. 

Zum Abschluss der Feierlichkeiten wurden Schülerinnen einiger Kooperationsschulen der Standorte Kaiserslautern, Trier, Mainz und Koblenz-Remagen mit Preisen ausgezeichnet. Die Schülerinnen präsentierten eine Vielzahl von Mitmachangeboten, darunter beispielsweise einen Zirkus aus Roberta-Legorobotern, eine Leonardo-Brücke, die sie im Wettbewerb mit Minister Wolf und Ministerin Spiegel bauten sowie leuchtende ALP-Buchstaben, die selbst gelötet wurden. 

Auf dem Willy-Hörter-Platz konnten auch Besucher der Jubiläumsfeierlichkeiten die Mitmachangebote der Standorte austesten und ihre MINT-Fähigkeiten auf die Probe stellen    . 

 

Das Ada-Lovelace-Projekt bedankt sich bei allen Gästen sowie bei allen Beteiligten, die hinter den Kulissen vor und während der Veranstaltung für einen reibungslosen Ablauf gesorgt haben!

Wir freuen uns auf viele weitere Jahre der erfolgreichen Zusammenarbeit!

Willkommen auf der Webseite des Ada-Lovelace-Projekts, dem rheinland-pfälzischen Mentoring-Netzwerk für Frauen in MINT. Sie befinden sich zurzeit auf der Seite Zentrale Koordinierungsstelle. Falls Sie Informationen zu einem bestimmten Standort suchen, wählen Sie diesen über das Standort-Menü oben an.

Zentrale Koordinierungsstelle Kontakte

Wissenschaftliche Leiterin :

Prof. Dr. Claudia Quaiser-Pohl

Universität Koblenz-Landau Campus Koblenz

Universitätsstraße 1
56070 Koblenz

Phone: 0261 287 1920

quaiser@uni-koblenz.de
Leiterin der Zentralen Koordinierungsstelle :

Anne Romahn M.A.

Universität Koblenz-Landau Campus Koblenz

Universitätsstraße 1
56070 Koblenz

Phone: 0261 287 1925
Fax: 0261 287 1927

aromahn@uni-koblenz.de

Ada-Lovelace-Projekt bei:

Piwik Privatsphäre Einstellungen

Ada-Lovelace-Projekt fördern: